Samstag, 3. August 2013

Tombola zugunsten des Kanu-Vereins

Der Kanuverein Barby wurde in diesem Jahr vom Hochwasser stark geschädigt, unter anderem wurde die Sanitär- und Heizungsanlage beschädigt. Deshalb konnten in diesem Jahr auch nicht die Duschen des Kanuvereins genutzt werden.
Der Erlös des Tombola des Camps kam in diesem Jahr dem Kanuverein Barby zugute.

Während sich bei der Verlosung alle im Veranstaltungszelt aufhielten, prasselte ein kräftiger Regenguß nieder. Ganz ohne Regen findet wohl kein Camp statt.


Hauptgewinn der Tombola war ein großer Lenkdrachen, ein Paraflex 3.1 Trainer. Die Besonderheit daran: den Drachen hatte Ernst-Paul Dörfler bei der Wahl zum Frühaufsteher Sachen-Anhalts gewonnen, einer Kampagne der Landesmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalts, bei der Dörfler die meisten der Internet-Stimmen bekam (daß ihn die Jury aus politischen Gründen dennoch nur auf den 15. Platz setzte, steht auf einem anderen Blatt...).

Die Gewinnerin versuchte auch gleich den Drachen zu fliegen. Bis die Strippen entwirrt waren, war dann aber leider der Wind vorbei. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten