Freitag, 29. Juli 2016

Meine Elbe – Meine Liebe

Heute stand ein Besuch im Kreismuseum des Salzlandkreises in Schönebeck auf dem Programm. Der Titel der Sonderausstellung "Meine Elbe – Meine Liebe" passte hervorragend zum Elbe-Saale-Camp, kann doch die Bedeutung der Flüsse für das Leben der Menschen kaum besser beschrieben werden.

Die meisten Teilnehmer fuhren vom Barbyer Camp aus mit dem Fahrrad nach Schönebeck – das war dann die vierte Radtour des diesjährigen Elbe-Saale-Camp.


Frank Löbig, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Museums, Museumspädagoge, Kurator der Ausstellungen und fachkundiger Erklärer in einer Person, führte die Campteilnehmer durch das Museum und durch die Sonderausstellung.

Das neue Konzept des Museums, nicht mehr möglichst viele Exponate auszustellen, sondern anhand ausgewählter Objekte eine Geschichte zu erzählen, stieß bei den Teilnehmern der Exkursion auf Zustimmung. Dadurch wird der Blick des Besuchers viel intensiver auf den Inhalt der jeweiligen Ausstellung – diesmal die Flüsse, vor allem die Elbe – gelenkt. Das macht den Besuch des Museum interessant. Gewünschter Nebeneffekt: der Besucher kommt einmal öfter ins Museum, wenn dann die nächste Ausstellung öffnet (diesmal im September 2016).


Sehr interessant waren die großformatigen  Schwarzweißfotos des Magdeburger Fotografen Albert Karl Müller (1886 – 1966) in der Sonderausstellung. Ein großer Teil von Müllers Arbeiten betraf die Binnenschiffahrt, er fotografierte vor allem für Postkarten. Dabei entstanden auch Fotografien, die den Alltag der Binnenschiffer zeigten. Das Schönebecker Museum bekam von Müllers Nachfahren eine Sammlung von großformatigen 1500 Glasplatten mit Negativen. Daraus wird bis 25. September eine Auswahl von 15 Bildern gezeigt. "Nur 15" möchte man mit viel Bedauern sagen, denn von diesen Fotos, die über reine Dokumentation hinausgehen und sehr lebendig und liebevollaufgenommen wurden, hätte man gern noch mehr gesehen. Beschränkender Faktor war der Platz in dem genutzten Gang des Museums.

Im Foyer des Museums
Der Salzlandkreis mit seinen Flüssen und
seinen industriellen Zentren
Gütertransport früher und heute
Erinnerungen an die Kettenschifffahrt
Binnenschiffskajüte (links) und Hungerstein (rechts)
Fotos von Albert Karl Müller

Keine Kommentare:

Kommentar posten